Neolith

Wir sind Profis in unserem Gebiet.

Küchen - Bäder - Treppen - Rückwände

Neolith

Neolith

Bei Neolith handelt es sich um eine ganz besondere Keramik. Diese eignet sich hervorragend für die verschiedensten Einsatzbereiche, sowohl im Innen- als auch im Aussenbereich. So wird Neolith beispielsweise gerne für Fussböden oder als Wandverkleidung verwendet oder auch in Form von Küchenarbeitsplatten. Sogar für Fassaden wird auf Neolith zurückgegriffen. Letzteres ist nicht zuletzt aufgrund der hohen Beständigkeit gegenüber Frost, UV-Strahlung und Witterungseinflüssen möglich.

Hergestellt wird die Keramik ausschliesslich aus den natürlichen Rohstoffen

  • Tonerde
  • Feldspat
  • Quarzsand

sowie aus verschiedenen Mineralien. Durch einen speziellen Synthetisierungsprozess, bei dem es zu Temperaturen von mehr als 1.200 Grad Celsius kommt, entsteht eine Keramik, die durch eine besonders hohe physikalisch-mechanische Härte überzeugt. Eben diese Härte ist es, die Neolith so beliebt macht. Sie sorgt dafür, dass die Oberfläche des Materials besonders unempfindlich gegen Kratzer wird. Darüber hinaus ist Neolith extrem biegefest und weist eine hohe Zugfestigkeit auf. Wird dieses Material auf einer windungssteifen Unterkonstruktion montiert, so entsteht eine Verbindung, die widerstandsfähiger kaum sein kann.

Neolith wird für gewöhnlich in dünnen Platten von nur wenigen Millimetern Dicke verarbeitet. Durch die geringe Stärke ist es nicht nur leicht zu transportieren, auch der Verarbeitung kommt das somit geringe Gewicht sehr zu Gute. Ebenso lässt sich die Keramik dadurch sehr gut lagern. Das Material hat aber auch noch viele weitere Vorteile zu bieten.

Neolith in der Küche

Besonders häufig kommt Neolith in Küchen zum Einsatz. Hier kann die Keramik ihr ganzes Potential entfalten und glänz durch folgende Eigenschaften

  • ist hygienisch
  • setzt keine toxischen Schadstoffe frei
  • ist lebensmittelecht
  • ist nahezu wasserundurchlässig
  • reagiert unempfindlich auf Flüssigkeiten
  • ist besonders hitzebeständig und feuerresistent – selbst bei hohen Temperaturen
  • lässt sich einfach reinigen
  • ist beständig gegen UV-Strahlung
  • ist frostbeständig
  • ist resistent gegen chemische Reiniger

Dadurch, dass in Neolith keinerlei organische Substanzen verarbeitet sind, werden bei hohen Temperaturen weder Giftstoffe freigesetzt noch kann sich Rauch entwickeln. Ein Quadratmeter einer 3 Millimeter dicken Platte bringt gerade mal ein Gewicht von nur 7 Kilogramm auf die Waage, was ein einfaches Handling bei der Verarbeitung ermöglicht.

Neolith im Badezimmer

Nicht nur in der Küche, auch im Badezimmer kann Neolith punkten, etwa als Bodenbelag oder als Wandverkleidung. Auch für den Duschbereich ist die Keramik äusserst gut geeignet. Fliesenmasse von über 2 Meter Kantenlänge sind hier sehr leicht zu realisieren. Dadurch ist ein nahezu fugenloses Design möglich, was dem Raum eine besonders elegante Optik verleiht.

Die Verlegung geht aufgrund des geringen Eigengewichts recht einfach von der Hand. Somit können die kompetenten Mitarbeiter von Ehrler Platten Ihr Badezimmer innerhalb kürzester Zeit auf einen modernen und edlen Stand bringen. Übrigens eignet sich Neolith aufgrund seiner geringen Stärke nicht nur für die Verkleidung grundsanierter Wände und Fussböden. Neolith-Fliesen können bedenkenlos auch auf bereits bestehende Fliesen aufgebracht werden, ohne, dass diese vorab restlos entfernt werden müssen.

Der Umwelt zuliebe Neolith

Schon bei der Herstellung kommen ausschliesslich natürliche Stoffe zum Einsatz. Chemische Bestandteile sucht man hier vergebens. Rund die Hälfte einer Neolith-Fliese bestehen für gewöhnlich aus recycelten Materialien. Dadurch ist Neolith selbst vollständig recycelbar. Da keine Harze zum Einsatz kommen, entstehen keine auch umweltschädlichen Stoffe, wodurch Oberflächen aus diesem Material sehr gut für die Arbeit mit Lebensmitteln geeignet sind.

Innovative Keramik aus Spanien

Erstmals eingeführt wurde die Neolith-Keramik im Jahr 2009 durch das spanische Unternehmen „The Size“, einem Spezialisten im Bereich der Grosskeramik. Erhältlich sind die Arbeitsplatten des Herstellers mit verschiedenen Oberflächen, wie etwa Satin, Silk, Riverwashed oder Poliert. Dieses einzigartige Material möchten wir unseren Kunden in Schwyz, Zürich und Luzern, aber auch in Aargau, Thurgau und Zug natürlich nicht vorenthalten. Sprechen Sie uns an und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin bei Ihnen Zuhause.

Sie finden uns auch unter

Arbeitsplatten,Arbeitsplatten Baar,Arbeitsplatten Steinhausen,Arbeitsplatten Sihlbrugg,Arbeitsplatten Cham,Arbeitsplatten Zug,Arbeitsplatten Risch-Rotkreuz

Bad,Bad Baar,Bad Steinhausen,Bad Sihlbrugg,Bad Cham,Bad Zug,Bad Risch-Rotkreuz

Dekton,Dekton Baar,Dekton Steinhausen,Dekton Sihlbrugg,Dekton Cham,Dekton Zug,Dekton Risch-Rotkreuz

Duschwände,Duschwände Baar,Duschwände Steinhausen,Duschwände Sihlbrugg,Duschwände Cham,Duschwände Zug,Duschwände Risch-Rotkreuz

Stein,Stein Baar,Stein Steinhausen,Stein Sihlbrugg,Stein Cham,Stein Zug,Stein Risch-Rotkreuz

Granit,Granit Baar,Granit Steinhausen,Granit Sihlbrugg,Granit Cham,Granit Zug,Granit Risch-Rotkreuz

Grosskeramik,Grosskeramik Baar,Grosskeramik Steinhausen,Grosskeramik Sihlbrugg,Grosskeramik Cham,Grosskeramik Zug,Grosskeramik Risch-Rotkreuz

Keramik,Keramik Baar,Keramik Steinhausen,Keramik Sihlbrugg,Keramik Cham,Keramik Zug,Keramik Risch-Rotkreuz

Keramikplatten,Keramikplatten Baar,Keramikplatten Steinhausen,Keramikplatten Sihlbrugg,Keramikplatten Cham,Keramikplatten Zug,Keramikplatten Risch-Rotkreuz

Küchen,Küchen Baar,Küchen Steinhausen,Küchen Sihlbrugg,Küchen Cham,Küchen Zug,Küchen Risch-Rotkreuz

Quarz,Quarz Baar,Quarz Steinhausen,Quarz Sihlbrugg,Quarz Cham,Quarz Zug,Quarz Risch-Rotkreuz

Küchenplatten,Küchenplatten Baar,Küchenplatten Steinhausen,Küchenplatten Sihlbrugg,Küchenplatten Cham,Küchenplatten Zug,Küchenplatten Risch-Rotkreuz

Neolith,Neolith Baar,Neolith Steinhausen,Neolith Sihlbrugg,Neolith Cham,Neolith Zug,Neolith Risch-Rotkreuz